Ratgeber Steuer 2015 | Holen Sie Ihr Geld zurück




Der Fiskus erstattet 823 EUR im Schnitt zurück

Erst ab dem Steuerzahlergedenktag (In 2014 war es der 8.Juli) arbeiten Sie in die eigene Tasche. Die bis zum Juli verdienten Einnahmen gehen rein rechnerisch auf die Sozialabgaben und Steuern drauf. Trotzdem versäumen viele Steuerzahler die Gelegenheit Ihr Geld zurückzufordern und geben ihre Steuererklärung nicht ab, oder nutzen nicht die gesamte Bandbreite der wichtigen Abzugsposten aus. Somit behält der Fiskus bis zu einer halben Milliarde Euro für zuviel einbezahlte Lohnsteuer ein.

Die staatlichen Steuereinnahmen 2013

Das Steueraufkommen des Fiskus Mrd Euro
Umsatzsteuer 198,2
Lohnsteuer 157,2
Einkommensteuer 40,4
Körperschaftssteuer 18,9
sonstige Steuern 31,3


Nach den Brechnungen des statistischen Bundesamtes bekommt ein Steuerpflichtiger im Schnitt 823 Euro zurückerstattet. Das ist in dem Fall möglich, wenn die Arbeitnehmerpauschale von 1000 Euro jährlich überschritten wird. Dann kann die Pendlerpauschale, das Arbeitszimmer, eine Doppelte Haushaltsführung und viel mehr angesetzt werden.

Neue Regeln für 2013

Tipps: So holen Sie sich Ihr Geld zurück

Werbungskosten Steuertipp: Bereiten Sie Ihre Steuererklärung 2014 vor und stellen bereits jetzt sämtliche Belege und Unterlagen zusammen. Diese Ausgabenbelege benötigen Sie, um Ihre Kosten absetzen zu können:

Arbeitszimmer 10.2.14 Der Große Senat des Bundesfinanzhofs entscheidet, ob eine Kostenaufteilung für zum Teil privat genutztes häusliches Arbeitszimmer möglich ist. Freiberufler und Arbeitnehmer könnten dann den Kostenanteil für die berufliche Nutzung als Werbungskosten ansetzen.

Pendlerpauschale 23.5.14 FG Münster hat entschieden, dass bei der Nutzung verschiedener öffentlichen Verkehrsmittel die Entfernungspauschale für alle Teilstrecken auf 4.500 EUR zu begrenzen ist. Die Teilstrecken, die mit einem PkW zurückgelegt wurden, können unbegrenzt abgesetzt werden...

Doppelte Haushaltsführung Steuertipp zum Jahresende: Wenn Sie eine zweite Wohnung an Ihrem Arbeitsort haben, können Sie bis zum Jahresende für Einrichtungs-, Miet- und Betriebskosten bis zu 12.000 Euro absetzen. Haben Sie den Limit noch nicht erreicht, lohnt sich noch bis zum Silvester eine Investition.

Haushaltsnahe Dienstleistungen Mieter, Eigentümer von Häusern und Wohnungen und Heimbewohner mit eigenem Haushalt können bis zu 5.710 Euro im Jahr für ihre Ausgaben für Handwerker, Haushaltshilfen, Betreuungs- und Pflegekräfte absetzen. Die Bedingung dafür: Sie haben die Rechnung nicht bar bezahlt!

Haushaltshilfe anmelden & von der Steuer absetzen Private Haushalte können jährlich bis zu 4.510 EUR für Minijobber, selbständige und sozialversicherte Haushaltshilfen absetzen. Praxisbeispiel: Haushaltshilfe legal oder illegal? Sparen Sie Geld, wenn Sie Ihre Haushaltshilfe bei der Minijobzentrale anmelden?

Handwerkerrechnung absetzen - Steuertipps Wenn Sie bisher weniger als 6.000 EUR in diesem Jahr in die Handwerkerarbeiten investiert haben, können Sie mit zusätzlichen Ausgaben für Renovierungsarbeiten noch vor Silvester Steuern sparen. Wenn Sie jetzt schon über dem Limit von 6.000 EUR liegen, sollten Sie die Handwerker erst ab Januar kommen lassen...

Krankenversicherung 3.3.14 Praktische Berechnungsbeispiele zur Absetzung der gesetzlichen und privaten Kranken-, Pflegeversicherungsbeiträge. Rechnen Sie mit uns nach und sparen Geld, indem Sie Ihre Anlage AV zur Steuererklärung abgeben...

Übungsleiterpauschale Seit 2013 kann man ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen oder Bildungsstätten von der Steuer absetzen. Eine Übungsleiterpauschale mit einem Freibetrag von 2.400 EUR erhalten Sie, wenn Sie als Betreuer, Ausbilder oder Erzieher nebenberuflich aktiv sind.

Ehrenamtspauschale Für Ihre freiwillige Mitarbeit im Sportverein oder einer anderen kulturellen oder sozialen Einrichtung können Sie ab 2013 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 720 € annehmen, ohne dass Sozialabgaben oder Steuern fällig werden.

Kinder sparen Steuern: Vermögen übertragen 3.3.14 Als Eltern steht Ihnen nicht nur Kindergeld oder Kinderfreibetrag zu. Wenn Sie über Mieteinnahmen oder ein Wertpapierdepot verfügen, können Sie durch Vermögensübertragung auf die eigenen Kinder Steuern sparen.

Freibeträge im aktuellen Jahr

Der Grundfreibetrag ist von 8130 Euro auf 8.354 Euro (16.260 Euro Ehepaare / gesetzliche Lebenspartner) gestiegen. Der Eingangs- und Spitzensteuersatz sind gleich geblieben. Alle Einkommen über dem Grundfreibetrag werden anfangs mit 14 Prozent versteuert. Alleinstehende Besserverdiener mit einem Einkommen ab 250.731 Euro und Ehepaaare / Lebenspartner ab 501.462 Euro im Jahr zahlen 45 Prozent Abgaben an den Fiskus.

Steuertarif 2010 - 2012 2013 2014
Grundfreibetrag
Alleinstehend:
Ehepartner:

8.004 EUR
16.009 EUR

8.130 EUR
16.260 EUR

8.354 EUR
16.708 EUR
Eingangssteuersatz: 14%
(* ab 8.005 EUR)
14%
(* ab 8.131 EUR)
14%
(* ab 8.355 EUR)
Spitzensteuersatz

Alleinstehend:
Ehepartner:

42%
(* ab 52.822 EUR)
(* ab 105.764 EUR)

42%

(* ab 52.822 EUR)
(* ab 105.764 EUR)

42%
(* ab 52.822 EUR)
(* ab 105.764 EUR)
Spitzensteuersatz

Alleinstehend:
Ehepartner:

45%
(* ab 250.731 EUR)
(* ab 501.461 EUR)

45%
(* ab 250.731 EUR)
(* ab 501.461 EUR)

45%
(* ab 250.731 EUR)
(* ab 501.461 EUR)
Steuererklärungspflicht ab Einkünfte
Alleinstehend:
Verheiratet:


8.004 EUR
16.009 EUR


8.130
16.260


8.354
16.708

Spartipps und Arbeitshilfen

Tools und Service:

Download Tabelle Benötigen Sie eine aktuelle Steuertabelle? Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Download der aktuellen Lohnsteuer-, Einkommenssteuer, Splittingtabelle. Die Steuertabellen sind im PDF-Format verfügbar...

Rechner Download Möchten Sie verschiedene Rechner kostenlos in Ihre Website kopieren? Es ist ganz einfach! Brutto-Netto Rechner, Lohnsteuerrechner, Pendlerpauschale-, Fahrtkostenrechner, Sozialversicherungsrechner...

Nützliche Onlinerechner






Finden Sie diese Seite hilfreich? Dann helfen Sie uns und setzen Sie einen Link von Ihrer Website zu uns! Die Anleitung finden Sie hier...

Literatur




Berechnung Steuer 2015 - Steuertipp: So holen Sie sich Ihr Geld zurück. Online Steuerrechner für Deutschland, BFH / BFG - Änderungen für Unternehmer und Arbeitnehmer - Lohnsteuer und Werbungskosten berechnen, Einkommensteuer sparen, Service: kostenlose Rechner und Tabellen für Ihre Website - Rentner, Finanzamt, Umzug, Fahrtkosten, Arbeitszimmer, Fachartikel, Steuertabellen, Steuerformulare, Steuerberatungskosten Einkommensteuererklärung -

Druckbare Version
Setzen Sie einen Link!