Ratgeber Steuer 2015 | Holen Sie Ihr Geld zurück





Rund 900 Euro Steuererstattung möglich

Als Arbeitnehmer haben Sie oft zu viel Lohnsteuer vorausbezahlt und die Ihnen zustehende Steuerabzüge wurden dabei nicht berücksichtigt. Mit einer Steuererklärung können Sie Ihr Geld zurückfordern.
Rund 900 Euro bekamen letztes Jahr Arbeitnehmer mit einer Steuererklärung zurückerstattet. Das ist in dem Fall möglich, wenn die Arbeitnehmerpauschale von 1000 Euro jährlich überschritten wird. Dann kann die Pendlerpauschale, das Arbeitszimmer, die Handwerker oder Haushaltshilfe, eine Doppelte Haushaltsführung und viel mehr angesetzt werden.
Für die Abgabe haben Sie bis zum 1.Juni Zeit. Die Abgabefrist verlängert sich bis zum 31.12., wenn Ihre Erklärung ein Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein übernimmt.

Steuererklärung: So holen Sie sich Ihr Geld zurück

Steuertipp

Holen Sie Ihr Geld zurück

Steuertabellen

Einkommensteuertabelle Einkommenssteuertabelle 2015 - Grundtabelle - Kostenloser Download als PDF. Mit Solidaritätszuschlag und wahlweise mit 8 %, 9 % oder ohne Kirchensteuer. In 3-EUR Schritten. Für ein zu versteuerndes Einkommen von 0 € bis 625.000 EUR.

Splittingtabelle Steuertipp: Der Splittingstarif lohnt sich für Ehegatten, die unterschiedliche Einkommen aufweisen. Beziehen Sie Lohnersatzleitungen, könnte sich eine Besteuerung nach dem Grundtarif lohnen...

Lohnsteuertabelle Laden Sie kostenlos die aktuelle Lohnsteuertabelle 2015 als PDF-Dokument herunter! Zur Auswahl gibt es die Lohnsteuertabelle mit 9% und mit 8%. In 3-EUR Schritten. Für ein zu versteuerndes Einkommen von 0 € bis 625.000 EUR

Besondere Tabelle Besondere Lohnsteuertabelle gilt für nicht sozialversicherungs-pflichtige Arbeitnehmer, die keine...

Nützliche Onlinerechner

Freibeträge im aktuellen Jahr

Der Grundfreibetrag ist von 8130 Euro auf 8.354 Euro (16.260 Euro Ehepaare / gesetzliche Lebenspartner) gestiegen. Der Eingangs- und Spitzensteuersatz sind gleich geblieben. Alle Einkommen über dem Grundfreibetrag werden anfangs mit 14 Prozent versteuert. Alleinstehende Besserverdiener mit einem Einkommen ab 250.731 Euro und Ehepaaare / Lebenspartner ab 501.462 Euro im Jahr zahlen 45 Prozent Abgaben an den Fiskus.

Automatische Freibeträge und Pauschalen in 2015 in den Lohnsteuerklassen

Steuertarif 2010 - 2012 2013 2014 / 2015
Grundfreibetrag
Alleinstehend:
Ehepartner:

8.004 EUR
16.009 EUR

8.130 EUR
16.260 EUR

8.354 EUR
16.708 EUR
Eingangssteuersatz: 14%
(* ab 8.005 EUR)
14%
(* ab 8.131 EUR)
14%
(* ab 8.355 EUR)
Spitzensteuersatz

Alleinstehend:
Ehepartner:

42%
(* ab 52.822 EUR)
(* ab 105.764 EUR)

42%

(* ab 52.822 EUR)
(* ab 105.764 EUR)

42%
(* ab 52.822 EUR)
(* ab 105.764 EUR)
Spitzensteuersatz

Alleinstehend:
Ehepartner:

45%
(* ab 250.731 EUR)
(* ab 501.461 EUR)

45%
(* ab 250.731 EUR)
(* ab 501.461 EUR)

45%
(* ab 250.731 EUR)
(* ab 501.461 EUR)
Steuererklärungspflicht ab Einkünfte
Alleinstehend:
Verheiratet:


8.004 EUR
16.009 EUR


8.130
16.260


8.354
16.708

Steuergedenktag am 8.Juli

Erst ab dem Steuerzahlergedenktag (8.Juli) arbeiten Sie in die eigene Tasche. Die bis zum Juli verdienten Einnahmen gehen rein rechnerisch auf die Sozialabgaben und Steuern drauf. Trotzdem versäumen viele Steuerzahler die Gelegenheit Ihr Geld zurückzufordern und geben ihre Steuererklärung nicht ab, oder nutzen nicht die gesamte Bandbreite der wichtigen Abzugsposten aus. Somit behält der Fiskus bis zu einer halben Milliarde Euro für zuviel einbezahlte Lohnsteuer ein.

Die staatlichen Steuereinnahmen 2013

Das Steueraufkommen des Fiskus Mrd Euro
Umsatzsteuer 198,2
Lohnsteuer 157,2
Einkommensteuer 40,4
Körperschaftssteuer 18,9
sonstige Steuern 31,3



Berechnung Steuer 2015 - Steuertipp: So holen Sie sich Ihr Geld zurück. Online Steuerrechner für Deutschland, BFH / BFG - Änderungen für Unternehmer und Arbeitnehmer - Lohnsteuer und Werbungskosten berechnen, Einkommensteuer sparen, Service: kostenlose Rechner und Tabellen für Ihre Website - Rentner, Finanzamt, Umzug, Fahrtkosten, Arbeitszimmer, Fachartikel, Steuertabellen, Steuerformulare, Steuerberatungskosten Einkommensteuererklärung -

Setzen Sie einen Link!