Fahrtkosten 2014 | Pendlerpauschale Rechner




Entfernungspauschale: Das steht Ihnen zu!

Die Pendler- oder auch Entfernungspauschale kann unabhängig von der Art der genutzen Verkehrsmittel für alle Fahrten von der Wohnung zu dem Arbeitsort als Werbungskosten abgesetzt werden. Sie beträgt für jeden Arbeitstag und jeden vollen Kilometer der einfachen Entfernung zwischen dem Arbeitsort und der Wohnung 0,30 EUR mit dem eigenen Pkw.

Fahrtkosten Rechner - Berechnung Pendlerpauschale



Berechnen Sie wieviel Fahrtkosten Sie absetzen können. Weiter unten finden Sie Erklärungen, Tipps und Berechnungsbeispiele. Diesen Rechner können Sie auch kostenlos kopieren...

Die Kilometerpauschale ist seit dem 18. März 2009 rückwirkend zum 1.1.2007 wieder ab dem 1. Entfernungskilometer absetzbar. Mit der Pauschale sind bis auf Unfallkosten alle Ausgaben für die Anfahrt abgegolten. Das bedeutet, daß Sie z.B. Parkgebühren, Diebstahl, Versicherung oder Finanzierungskosten nicht mehr gesondert absetzen dürfen.

Zum Rechner für die Steuererparnis


Die Rechnung ist einfach - je höher Ihre absetzbare Ausgaben liegen, desto mehr erhalten Sie vom Fiscus am Jahresende zurück.
Berechnen Sie Ihren Steuervorteil mit unserem Rechner für Steuer absetzen und Steuern sparen...

Tipp: Setzen Sie Ihre tatsächlichen Kosten ab!


Die Entfernungspauschale können Sie immer voll absetzen, also unabhängig von der Höhe Ihrer Kosten. Falls aber für Sie die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel teurer war, können Sie statt der Entfernungspauschale die tatsächlichen Kosten angeben.
Fahren Sie zur Arbeit öfters mit dem Taxi oder erster Klasse? Oder haben Sie einen langen Anfahrtsweg? Vergleichen Sie die tatsächlichen Kosten und die Entfernungspauschale. Den höheren Betrag setzen Sie als Werbungskosten ab!

Fahrtkosten können Sie bis 4.500 EUR absetzen...


Steuer-Spar-Erklärung 2013 plus (für Steuerjahr 2012)
Mit aktuellen Änderungen zum Abzug der Beiträge zur Krankenversicherung, Kinderfreibeträge, und alles zum Thema häusliches Arbeitszimmer.
Der Testsieger bei Stiftung Warentest und Computerbild ünterstützt Sie bei der Einkommensteuer-Erklärung. Bedienerfreundlicher elektronischer Steuerberater mit vielen praktischen Tipps, Musterbriefen und Anlagen. Mehr...

Unbegrenzt absetzen können Sie alle Fahrten im eigenen Auto (oder auch einem "zur Nutzung" überlassenen Firmenwagen) und der Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn höhere Aufwendungen nachgewiesen werden.

Bei Flugreisen werden nur die tatsächlich angefallen Fahrtkosten berücksichtigt (§9 Abs. 1 Nr.4 EStG). Die Anfahrt zum Flughafen kann als Kilometerpauschale angesetzt werden.

Die Entfernungspauschale wird bis zu einem Höchstbetrag von 4.500 EUR jährlich gewährt, wenn der Weg zwischen dem Arbeitsort und der Wohnung mit folgenden Verkehrsmitteln zurückgelegt wird:

NEU (FG Münster)


Wenn für Fahrten zur Arbeit verschiedene öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden, ist die Entfernungspauschale für alle Teilstrecken auf 4.500 € jährlich zu begrenzen. Für Teilstrecken die mit einem eigenen Pkw zurückgelegt werden, kann auch ein höherer Betrag als 4.500 € angesetzt werden.

(FG Münster, Urteil v. 2.4.2014 - 11 K 2574/12 E)

Tipp: Verkehrsgünstige Straßenverbindung nutzen!


Die Pauschale sieht neuerdings nicht nur die kürzeste Straßenverbindung vor. Wenn Sie glaubwürdig nachweisen, daß Ihre Strecke "offensichtlich verkehrsgünstiger" ist, können Sie dann auch eine längere Wegvariante absetzen (Nach der aktuellen Entscheidung des BFH - Az VI R 19/11). Bisher akzeptierten die Finanzämter Umwege bei einer Mindestzeitersparnis von 20 Minuten. Diese Regelung gilt nicht für Bahnfahrten.



Ihre Kfz-Versicherung wird teurer?
Zeigen Sie Ihrer KFZ-Versicherung die Rücklichter!




Private Krankenversicherung
Private Krankenversicherung – Vergleichen Sie verschiedene Angebote online bei Tarifcheck24!




Fahrgemeinschaften

Wechseln Sie sich mit Ihren Arbeitskollegen beim Mitfahren ab, gelten für Sie folgende Bestimmungen:

Kollegen mitnehmen

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn & Bus

Benutzen Sie für die Arbeitsfahrten die öffentlichen Verkehrsmittel können Sie grundsätzlich ohne Beleg eine Kilometerpauschale bis zu 4.500 EUR im Jahr absetzen. Benutzen sie für die Fahrt verschiedene öffentliche Verkehrsmittel (z.B. Bahn, U-Bahn) gilt die Begrenzung auf 4.500 EUR für alle Teilstrecken.

Größere Ausgaben mit einem Beleg können Sie über diese Grenze hinaus absetzen. Die tatsächlichen Ausgaben können Sie auch für einzelne Tage absetzen und den Rest mit der Entfernungspauschale bewerten. Ab 2012 müssen bei Nutzung verschiedener Verkehrsmittel die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel nicht für jeden einzelnen Tag nachgewiesen werden. Der Nachweis ist nur dann erforderlich, wenn die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel höher sind als als die Entfernungspauschale für das gesamte Kalenderjahr.

Praxisbeispiel: Werbungskosten

Herr Müller fuhr an 150 Tagen mit seinem Pkw zu dem 25 km entfernten Arbeitsort. Nach seinem Umzug hatte er in den restlichen 70 Tagen 400 EUR für die Fahrten mit der Bahn ausgegeben. Welche Werbungskosten kann er geltend machen?


Berechnung der Entfernungspauschale:
Fahrten im eigenen Auto / in öffentlichen Verkehrsmitteln
Anfahrt im eigenen Pkw
(Pendlerpauschale)
25 km x 150 Tage x 0,30 EUR = 1.125 EUR
Anfahrt mit der Bahn
(tatsächliche Fahrtkosten)
  400 EUR
_______________
Werbungskosten gesamt   1.525 EUR


Erste Tätigkeitsstätte

Der Bundesrat beschloss am 1.2.2013 einige Vereinfachungen im Bezug auf die umstrittene Formulierung "die regelmäßige Arbeitsstätte". Die "regelmäßige Arbeitsstätte" heißt nun "erste Tätigkeitsstätte". Wenn die Zuordnung nicht eindeutig bestimmt werden kann, ist etscheidend, ob der Arbeitnehmer eine bestimmte betriebliche Einrichtung typischerweise arbeitstäglich aufsucht oder dort einen vollen Arbeitstag je Woche verbringt oder mindestens 20 Prozent seiner Arbeitszeit dort tätig sein soll.

Zum 1.1.2014 tretet in Kraft die gesetzliche Definition der ersten Tätigkeitsstätte, die künftig an die Stelle der regelmäßigen Arbeitsstätte tritt. Die Entfernungspauschale gilt für die Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte (BMF Brief zur Entfernungspauschale vom 31.10.13).

Für Fahrten zwischen Wohnung und einem sog. „Sammelpunkt“ oder Wohnung und dem nächstgelegenen Zugang eines „weiträumigen Tätigkeitsgebiets“ gelten die Regelungen der Entfernungspauschale entsprechend.

Mit Firmenwagen von der Wohnung

Falls Ihnen der Arbeitgeber einen Dienstwagen, sowohl für private Zwecke als auch für Fahrten zwischen der Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte überlassen hat, muß er einen geldwerten Vorteil in der Lohnabrechnung ansetzen:

Firmenwagen

Dreiecksfahrten: Wohnung - Mandant - Büro

Steuerberater

Fahrten zwischen der Wohnung, dem Mandanten und dem eigenen Büro können Sie u.U. als Entfernungspauschale durchsetzen. In dem Rechtstreit um die Anerkennung der Pendlepauschale für diese Strecken entschied das FH Münster zu Gunsten des selbständigen Steuerberaters. Der Steuerberater führte über die private Nutzung des PKW einen Fahrtenbuch und behandelte alle drei Teilstrecken als betriebliche Fahrten. Das Finanzamt akzeptierte zuerst die volle Entfernungspauschale für die Fahrten zu und vom Mandanten. Für die Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb wurde die halbe Pauschale angesetzt.

Als Resultat des Rechtstreits wird für alle Teilstrecken die ganze Entfernungspauschale (30 Cent pro Entfernungskilometer) gewährt. Der volle Betriebausgabenabzug wurde jedoch abgelehnt, da er für die Strecken zwischen der Wohnung und Betrieb auf die Entfernungspauschale begrenzt ist. FH Münster, Urteil 19.12.12, 11 K 1785/11 F, Pressemitteilung Nr. 2/2013.

Wenn Sie zu Ihrer externen Einsatzstelle fahren...

Wenn Sie zu ständig wechselnden Einsatzorten fahren, setzen Sie die Fahrten zu tatsächlichen Kosten (mit Beleg) oder zu den pauschalen Sätzen für Dienstreisen ab - also 0,30 EUR pro tatsächlich gefahrenen Kilometer.

Wenn Sie mehrere Arbeitsorte haben...

Wenn Sie für einen Arbeitgeber mehr als einen Arbeitsort anfahren müssen, können Sie den Weg zwischen der Wohnung und dem ersten Arbeitsort als Entfernungspauschale ansetzen. Den Weg zwischen den zwei Arbeitsorten können Sie günstiger als Dienstreise mit 0,60 EUR pro Entfernungskilometer berücksichtigen.

Wenn Sie mehrere Jobs haben...

Die Pendlerpauschale darf für jeden Arbeitstag nur einmal berechnet werden, es sei denn, daß Sie mehrere Arbeitsorte - verschiedene Arbeitsverhältnisse - am Tag aufsuchen. Dann kann die Fahrt zu dem ersten Arbeitsort als Umweg miteingerechnet werden. Maximal darf aber höchsten 50 Prozent der Gesamtententfernung angesetzt werden.

Wenn Sie zwei Wohnungen haben...

Grundsätzlich können Sie die Anfahrt von der weiter entfernten Wohnung nur dann ansetzen, wenn sich hier der "Mittelpunkt Ihrer Lebensinteressen" befindet. Das ist der Fall, wenn Sie:


Neue BFH Entscheidung: Bei doppelter Haushaltsführung können Sie für Familienheimfahrten die Entfernungspauschale auch dann ansetzen, wenn Sie hierfür keine Aufwendungen hatten. Reisekostenvergütungen und Freifahrten müssen Sie jedoch abziehen. (BFH, Urteil v. 18.4.13 - VI R 29/12; veröffentlicht am 3.7.2013).

Behinderung

Wenn Sie zu mehr als 50 Prozent behindert sind, können Sie tatsächlichen Kosten für die Anfahrt zum Arbeitsort ansetzen. Fahren Sie mit Ihrem PkW, können Sie täglich für eine Hin- und Rückfahrt 0,30 EUR pro gefahrenen Kilometer absetzen (anders als bei dem Entfernungskilometer handelt es sich hier um die tatsächlich gefahrenen Kilometer).

Unfallkosten

Unfallkosten für die Fahrten zwischen der Wohnung und der Arbeitsstätte können als Werbungskosten abgesetzt werden.

Pendlerpauschale Rechner für Ihre Seite

Möchten Sie den Pendlerrechner kostenlos und ohne Werbung in Ihre Seite kopieren? Es ist ganz einfach! Sie müssen dazu den Code kopieren und auf Ihrer Seite einfügen.

Der Fahrtkostenrechner wird dann auf Ihrer Seite ohne werbliche Einblendungen und ohne unser Logo integriert. Der Code darf nicht verändert werden!

Beispiel ansehen


Code:






Fanden Sie diese Seite hilfreich? Dann helfen Sie uns und setzen Sie einen Link von Ihrer Website zu uns! Die Anleitung finden Sie hier...

Literatur & Software:



Praxis-Beispiele

Lohnabrechnung Frau Müller

Tipps zur Steuererklärung

mehr zu Lohnsteuer...

Lohnsteuerberechnung - Berechnung Lohnsteuer 2014 Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag berechnen - Besondere Lohnsteuertabelle 2014 für Beamte, Rentner, nicht sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer - Kostenlos Lohnsteuertabelle 2014 Tabelle Lohnsteuer Download Lohnsteuertabellen- Übersicht Steuerklassen Lohnsteuerklasse Lohnsteuerausgleich Lohnsteuererklärung - Steuererklärung Werbungskosten - Pendlerpauschale Rechner, Fahrtkosten 2014, Entfernungspauschale - Brutto Netto Rechner 2014 Gehalt: Gehaltsrechner Nettogehalt Gehaltsberechnung Lohnberechnung Gehalt Netto - Berechnen Stundenlohn Berechnung Überstunden ausrechnen - Sozialversicherung Rechner - Sozialabgaben Arbeitgeber Arbeitnehmer - KUG Rechner Kurzarbeit 2014 Kurzarbeitergeld Berechnung berechnen - Ratgeber / Rechner zu Lohnabrechnung, Gehaltsabrechnung: - Ratgeber Steuer 2014: Steuertipps für Unternehmer - Steuerklasse 2014 Arten der Lohnsteuerklassen - Einkommenssteuer 2014: Einkommenssteuer Rechner - Steuertabelle 2014 - kostenloser Download - Einkommensteuertabelle 2014 2013 2012 - Rechner für Berechnung Kirchensteuer 2014, Kirchenaustritt - Kirchensteuersatz 2014 Mindestkirchensteuer - Anleitung wie Sie aus der Kirche austreten - Austritt aus der Kirche: Übersicht der Kirche Austritt Kosten und Gebühren und das zuständige Amt - Kirchenaustritt Formular Download - Lohnsteuer Freibeträge 2014 neu beantragen Lohnerhöhung: Steuer berechnen - Steuersätze: Steuersatz Einkommensteuer, Steuersatz Berechnung Lohnsteuerrechner 2014 - online Lohnsteuer berechnen - Solidaritätszuschlag in der Lohnabrabrechnung - Solidaritätszuschlag Diskussion um die Abschaffung

Berechnung Pendlerpauschale Rechner 2014 Kilometerpauschale berechnen Formular Finanzamt Antrag - Wann Pauschale beantragen - Steuererklärung - Steuer absetzen Werbungskosten Pauschale - Entfernungspauschale - Informationen, Praxisbeispiel - Fahrtkosten Rechner kostenlos in ihre Seite kopieren - Verkehrsgünstige Straßenverbindung - mehrere Arbeitsorte - verschiedene Arbeitsverhältnisse - Fahrgemeinschaften - Öffentliche Verkehrsmittel - Höchstgrenze berechnen

Druckbare Version
Setzen Sie einen Link!