Kündigung: ALG-Sperrzeit Arbeitslosengeld Sperre




Sperrzeit wegen Kündigung

Nach §144 und nach §128 Abs 1. Nr. 4 SGB III haben Arbeitnehmer, die das Arbeitsverhältnis beendet haben mit zwölf Wochen Arbeitslosengeld-Minderung zu rechnen. Anders als im Fall der Sperre wegen Abfindung wird das ALG nicht nur gesperrt, sondern vollständig um die Sperrzeit reduziert.

Die Minderung verkürzt sich auf drei bzw. sechs Wochen, wenn das Arbeitsverhälnis sowieso im Zeitraum von sechs bzw. zwölf Wochen geendet hätte oder wenn die Sperre einen besonderen Härtefall verursachen würde.

Die Dauer der Sperrzeit und somit die ALG-Minderung wegen Kündigung darf nicht kleiner als ein Viertel der Anspruchsdauer auf das Arbeitslosengeld.

Somit kann die Minderung des ALG I bis zu sechs Monaten (bei einer ALG-Bezugsdauer von 24 Monaten) betragen. Wieviel Prozent der Abfindung müsste der Arbeitslose in seinem früheren Job verdient haben, damit der Ruhezeitraum abläuft? Abhängig von dem Lebensalter und der Betriebszugehörigkeit finden Sie in der Tabellen den richtigen Prozentsatz.

Eine Anrechnung der Abfindung an das ALG bedeutet nicht den vollen Verlust der Unterstützung. Nach der Beendigung des Ruhezeitraums wird das ALG wieder ausgezahlt. (Siehe auch: Wann führt der Aufhebunsvertrag nicht zu einer Sperre).

Das Ende der Sperre...

Das SGB definiert für die Beendigung des Ruhezeitraums fünf verschiedene Kriterien. Das für den Arbeitslosen günstigste ist maßgeblich. Der Ruhezeitraum für das Auszahlen des Arbeitslosengeldes dauert in diesem Fall:

Lebensjahre
__________________

Betriebszugehörigkeit
35-39
Lj.
40-44
Lj.
45-49
Lj.
50-54
Lj.
55-59
Lj.
Ab dem
60-ten
Lebensjahr
0-4 Jahre
im Betrieb
60 % 55% 50% 45% 40% 35%
5-9 Jahre
im Betrieb
55 % 50% 45% 40% 35% 30%
10-14 Jahre
im Betrieb
50 % 45% 40% 35% 30% 25%
15-19 Jahre
im Betrieb
45% 40% 35% 30% 25% 25%
20-24 Jahre
im Betrieb
40% 35% 30% 25% 25% 25%
25 – 29 Jahre
im Betrieb
35% 30% 25% 25% 25% 25%
Ab 30 Jahre
Betriebs-
zugehörigkeit
30% 25% 25% 25% 25% 25%






Fanden Sie diese Seite hilfreich? Dann helfen Sie uns und setzen Sie einen Link von Ihrer Website zu uns! Die Anleitung finden Sie hier...

Literatur

Bestseller zum Thema "Arbeitslos"



mehr...

Fallbeispiel zum Thema: Abfindung und das Arbeitslosengeld
Anrechnung ALG Abfindung - Wann und warum erfolgt eine Anrechnung der Abfindung auf das Arbeitslosengeld?
Arbeitslosengeldrechner 2014 - Berechnung Arbeitslosengeld - ALG I mit einem Onlinerechner berechnen.
ALG Rechner 2014 kostenlos kopieren - Einen ALG I - Rechner kostenlos kopieren und auf eigener Seite präsentieren.
Dauer ALG Bezugsdauer - Wie lange bekommt man Arbeitslosengeld I?
Berechnung ALG Höhe berechnen- Wie wird das ALG I berechnet und wovon ist es abhängig?
Wieviel ALLG 1 bekommt Frau Müller - Fallbeispiel, Berechnung
Nach Kurzarbeit ALG I - Beeinflusst das Kurzarbeitergeld die Höhe und Bezugsdauer von ALG I?
ALG Anspruch Wann wird ALG I gezahlt? - Wer bekommt ALG I - Voraussetzungen und Ansprüche.
Anrechnung ALG Abfindung - Wird eine Abfindung an das ALG I angerechnet?
Kurzarbeit Kündigung, Änderung-, Aufhebungsvertrag - Kündigung während der Kurzarbeit und Aufhebungsvertrag als Alternative.
Antrag ALG I - Wie wird ALG I angemeldet?


Auf dieser Seite lesen Sie über: Sperrzeit Arbeitslosengeld Kündigung - Wie lange dauert die Sperre auf das Arbeitslosengeld - Berechnung der Sperrzeit am Fallbeispiel - Tabelle: Wieviel Prozent der Abfindung müsste der Arbeitslose in seinem früheren Job verdient haben, damit die Sperre abläuft?

Druckbare Version
Fallbeispiel: Abfindung und das Arbeitslosengeld