Samstag, 21. Januar 2017

Freibeträge & Pauschalen

Viele Arbeitnehmer, die keine Steuererklärung abgeben, verlieren so ihre Steuervorteile für Kinder. Ab einem zu versteuernden Einkommen von 31.800 Euro bei Alleinerziehenden, sowie 63.600 Euro bei Ehepaaren, wirkt sich der Kinderfreibetrag entlastender als Kindergeld. Der Vorteil kann aber nur bei Eltern ankommen, die eine Steuererklärung abgeben. Erst dann prüft das Finanzamt, ob Kindergeld oder Kinderfreibetrag günstiger sind. Bringen die Freibeträge mehr, wird der Steuervorteil erstattet.